Spielbericht E2 vom 10.05.

1:2 Heimniederlage gegen Bad Friedrichshall

In einem Spiel, das auf Messers Schneide stand, mussten die Blau-Weißen im Sulmtalstadion eine nicht unverdiente Niederlage hinnehmen.

Die Erlenbacher starteten mit viel Elan und erspielten sich ein optisches Übergewicht, dass sich in 2 gefährlichen Weitschüssen von Mika Sanzenbacher und Vitus Weik darlegte.
Ein Glanzparade von Leonard Thissen zeigte jedoch allen auf, dass die Gäste nicht zu verachten sind. Sei es darum, Elias Tesfalem konnte ein schönes Solo zur 1:0 Führung abschließen. Danach wogte das Spiel bis zur Halbzeitpause hin und her mit Chancen auf beiden Seiten.

Nach Wiederanpfiff direkt die kalte Dusche. Ein Handspiel führte zum Elfmeter für Bad Friedrichshall und somit zum 1:1. Die Gäste blieben am Drücker und erzielten kurz danach sogar das 1:2.
Von diesem Nackenschlag konnte sich die Heimmannschaft nicht mehr erholen und musste trotz der Chance zum 2:2 durch Mika Sanzenbcher, nach schönem vertikalen Lauf von Matti Rosendorf, den Platz als Verlierer verlassen.

Damit schließen wir die Runde leider mit einer Niederlage ab. Das schmälert jedoch in keinster Weise die gute fußballerische Entwicklung der Jungs.
Die Trainier um Headcoach Stefan Weik, Sandro Petricca und Simon Rosendorf wünschen allen Lesern einen wunderbaren Sommer.

Es spielten: Leonard, Hannes, Matti, Ivan, Mika, Vitus, Mohammed, Elias T. (1), Elias P.

Spielbericht E2 vom 27.04.2024

12:0 Erfolg im Sulmtalstadion gegen Meimsheim 2

Und weiterhin grüßen die Blau-Weißen vom Platz an der Sonne :-)
Es war ein derart überlegenes und eindeutiges Spiel, dass dem Author dieser geneigten Zeilen nur eine chronologische Auflistung aller Ereignisse bleibt:

1:0 durch Elias Tesfalem in der 1. Minute
2:0 durch Vitus Weik in der 3. Minute
2 Großchancen durch Mika Sanzenbacher
3:0 durch Vitus Weik in der 11. Minute
4:0 durch Mika Sanzenbacher in der 12. Minute (es hat sich angebahnt)
5:0 durch Vitus Weik in der 19. Minute
Großchancen durch Elias Tesfalem und Hannes Panter
6:0 durch Hannes Panter in der 21. Minute
7:0 durch Mohammed Ahmad in der 22. Minuten (voran ging ein Lattentreffer von Elias Pachali)
8:0 durch Vitus Weik in der 24. Minute
Halbzeit
9:0 durch Vitus Weik in der 31. Minute
10:0 durch Vitus Weik in der 35. Minute
Glanzparade durch Elias Bogenschütz
11:0 durch Mika Sanzenbacher in der 40. Minute
12:0 durch Vitus Weik in der 50. Minute

Jetzt heißt es dran bleiben und die hervorragende Form weiter zu konservieren.

Es spielten: Elias Bogenschütz, Matti Rosendorf, Hannes Panter (1), Ivan Rohacek, Vitus Weik (7), Mika Sanzenbacher (2), Elias Tesfalem (1), Elias Pachali, Mohammed Ahmad (1)

Spielbericht E2 vom 13.04.2024

Umkämpfter 3:1 Heimsieg gegen Flein

Erneut trafen die Blau-Weißen auf eine ebenbürtige Mannschaft.
Über die komplette Spielzeit wogte das Match hin und her mit einem leichten Übergewicht für die Erlenbacher Truppe. Folgerichtig konnten wir uns am Ende mit 3:1 durchsetzen.

Zu Beginn gab es schöne Spielzüge der Heimmannschaft und in der 7. Minute die erste Chance durch Elias Pachali. Gleichzeitig mussten wir hinten hellwach sein und Libero Hannes Panter sowie Torhüter Leonard Thissen konnten geschickt die ein oder andere Fleiner Möglichkeit vereiteln.
In der 11. Minuten war es dann soweit. Matti Rosendorf konnte einen Angriff überlegt mit seinem ersten Saisontreffer abschließen. Kurz darauf stand uns das Aluminium im Weg als Mika Sanzenbacher einen formidablen Weitschuß auspackte. Auch Robin Shakra scheiterte in aussichtsreicher Position und so kam es wie es kommen musste, wenn man seine Chance nicht verwertet: der Gegentreffer zum 1:1. Dadurch kam ein Bruch ins Spiel und Flein war plötzlich Ton-angebend bis zur Pause.
Nach der Halbzeit war der Elan jedoch zurück und Vitus Weik schloß ein Solo in der 30. Minute souverän zum 2:1 ab. 5 Minuten später tat es ihm Mika Sanzenbacher gleich und vollendete einen Konter zum 3:1 Endstand.

Damit ist die E2 weiterhin ungeschlagen und grüßt von der Tabellenspitze :-)

Es spielten: Leonard, Matti (1), Hannes, Elias P., MIka (1), Vitus (1), Robin, Elias B., Ivan und Mohamed

Spielbericht E1 vom 16.03.

Am vergangenen Samstag am 16.03.2024 war unsere E1 zu Gast in Untergriesheim und spielte gegen die SGM HUTH, eine Spielgemeinschaft im Jugendbereich bestehend aus den Vereinen aus Herbolzheim, Untergriesheim, Höchstberg und Tiefenbach. Bei bewölktem und anfangs leicht verregnetem Wetter begann das zweite Punktspiel auf rustikalen Platzverhältnissen pünktlich um 11 Uhr.

Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Die Hausherren griffen vor allem über ihr Zentrum an und versuchten durch die Mitte zu unserem Tor zu gelangen. Die erste Chance gehörte allerdings den Gästen aus Erlenbach, so schloss Jannik J. einen Schuss auf den Kasten der SGM HUTH ab, der allerdings vom Keeper gehalten werden konnte. Den folgenden Angriff der Untergriesheimer konnte von unserer E1 nur zur Ecke geklärt werden. Diese wurde daraufhin flach und scharf vor unseren Torhüter Georg B. ausgeführt. Dort stand der Stürmer unseres Gegners goldrichtig und musste nur seinen Fuß zur 1:0 Führung hinhalten. Erlenbach ließ daraufhin nicht locker und attackierte die Heimmannschaft vor allem über die Außen. Dies führte kurz vor der Halbzeit zu einem Freistoß als unser Stürmer kurz vor dem Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. In sehr aussichtsreicher Position führte Jannik J. den Freistoß direkt aus und zimmerte zum 1:1 Ausgleich das Leder über den Keeper hinweg unhaltbar in das lange Toreck von Untergriesheim. Mit diesem Spielstand ging es dann in die Pause.

Das Wetter klarte mittlerweile auf und die Sonne zeigte sich. So begann auch die zweite Halbzeit pünktlich und mit einem Paukenschlag. Erlenbach übernahm sofort die Initiative und griff über die rechte Flanke an. Jannik J. setzte sich wunderbar durch und setzte einen Schuss ab, den der Torwart der SGM HUTH zwar parieren konnte. Zentral vor des Gegners Tor stand jedoch unser Tempodribbler Perseus bereit, der den Abstauber nutzte und zur 1:2 Auswärtsführung einnetzte.  Das Spiel nahm daraufhin Fahrt auf. Wieder griffen unsere Kaybergkicker an, der folgende Kopfball von Moritz P. flog leider über das Tor. Die SGM HUTH spielte aber munter weiter und zeigte sich von den Offensivbemühungen der Gäste wenig beeindruckt. So gelangten sie nach etwa 16 Minuten gefährlich vor unser Tor. Der Stürmer der Hausherren fackelte nicht lange und zog zum 2:2 Ausgleich ab. Nur noch wenige Minuten vor dem Spielende lieferten siech beide Teams ein spannendes Match. Kurz vor dem Ende der Partie setzte sich unser Mittelfeldspieler Jannik J. erneut über seine rechte Seite durch und schoss auf das Tor des Heimkeepers. Dieser konnte wieder parieren, ließ den Ball allerdings erneut zentral abprallen. Dort stand Levi A. genau richtig und erzielte mit seinem Abstauber die 2:3 Führung für Erlenbach. Ein letzter Angriff der Untergriesheimer, eine letzte Chance brachte nochmals eine Ecke für das Heimteam. Bereits das 1:0 erzielten sie aus einer Standardsituation heraus. Und erneut wurde der Ball vom gegnerischen Spieler straff und scharf geschossen. Am kurzen Pfosten stand kein Verteidiger, so dass der Ball direkt zum 3:3 Endstand verwandelt wurde.

So endete diese spannende Partie mit einem 3:3 Unentschieden. Ein faires Spiel und ein fairer Spielstand, denn beide Mannschaften lieferten sich auf Augenhöhe ein tolles Spiel. Wir gehen nun in die lange Osterpause ohne Spiele und nutzen die Zeit, um uns auf die kommenden Herausforderungen vorzubereiten.

Spielbericht E2 vom 16.03.

SGM Abstatt/Heinriet II - TSV Erlenbach II     2:3

Verdienter 2:3 Arbeitssieg

Nach einem fulminanten 23:1 Heimsieg in der Vorwoche musste unsere E2 den schweren Gang nach Abstatt antreten.

Auf ungewohntem Naturrasen taten sich die Blau-Weißen anfangs ein bisschen schwer. Hinzu kam, dass der Gegner körperlich auf Augenhöhe war und spielerisch auf gutem Niveau agierte.

So war es nicht verwunderlich, dass wir mit 1:0 in Rückstand gerieten, gleichwohl wir die ein oder andere Chance hatten, selbst in Führung zu gehen.

Nach dem Ausgleich durch Vitus Weik mussten wir einen erneuten Gegentreffer hinnehmen und gingen mit 2:1 Rückstand in die Halbzeit.

Die richtige Ansprache des Trainerteams und eine kluge taktische Umstellung von Headcoach Stefan Weik führten dazu, dass wir die zweite Halbzeit klar für uns gestalten konnten.
Aus einer stabilen Defensive heraus gab es teilweise wunderbaren Überfall-Fußball, den Mika Sanzenbacher mit 2 Buden abschloss zum 2:3.

In Summe ein knapper, aber hochverdienter Auswärtssieg. Insgesamt stehen in der jungen Saison 6 Punkte und 26:3! Tore zu Buche. Weiter gehts :)

Es spielten: Leonard Tissen, Hannes Panther, Matti Rosendorf, Ivan Rohacek, Vitus Weik (1), Elias Tesfaalem, Elias Bogenschütz, Luis Schlipf, Mika Sanzenbacher (2)

Bericht: S. Rosendorf

Spielbericht E1 vom 09.03.

Die E1 aus Erlenbach startete in der Rückrunde am 09.03.2024 im ersten Spiel vor heimischer Kulisse gegen die Mannschaft aus Obersulm. Bei wunderschönem und sonnigen Frühlingswetter begann die Partie nahezu pünktlich um 11.30.

Nach dem Anstoß durch unsere Gäste entwickelte sich ein ausgeglichener Schlagabtausch. Die ersten Minuten waren vor allem geprägt durch Zweikämpfe mit wenigen Torraumszenen. Erste Torchancen ergaben sich dann für unsere Kayberg-Kicker nach etwa 15 Minuten Spielzeit, aber sowohl den ausgeführten Freistoß durch Jannik J. als auch den darauf folgenden Torschuss von Lasse M. konnte der Keeper aus Obersulm parieren, so dass es weiterhin bei einem torlosen Unentschieden blieb. Kurz vor der Halbzeit tauchten unsere Gäste gefährlich vor dem Tor auf. Unser Torhüter Georg B. war an diesem sonnigen Tag allerdings in hervorragender Verfassung und konnte diese Chance vereiteln. Obersulm hatte daraufhin leichtes Oberwasser bekommen und griff erneut an. Unsere Verteidigung konnte glücklicherweise zur Ecke klären, welche anschließend von der rechten Seite ausgeführt wurde. Der Ball landete vor den Füßen des gegnerischen Stürmers, der die Gelegenheit nutzte und das 0:1 für Obersulm zur zwischenzeitlichen Führung erzielte. Die Antwort der Heimmannschaft jedoch ließ nicht lange auf sich warten, so konnte nach dem Anstoß der Angriff unserer Mannschaft kurz vor dem Gästestrafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Den folgenden Freistoß führte unser Mittelfeldstratege Janni J. durch und zimmerte das Leder zum Ausgleich und 1:1 unter die Latte ins Tor. So ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nach einigen Minuten der Erholung ging es kurz nach 12 Uhr in die zweite Spielhälfte. Mit mehr Elan startete unsere Kayberg- Mannschaft und spielte sich gleich zu Beginn mit Selbstvertrauen in des Gegens Hälfte, welcher nur zur Ecke klären konnte. Diese führte Jannik J. aus, schoss den Ball in den Strafraum, wo Levi A. wundervoll zur 2:1 Führung verlängerte. Ein gelungener Start, die E1 von Erlenbach war somit wieder auf Siegkurs. Obersulm ließ sich davon jedoch nicht beirren und griff beherzt an und erhöhte den Druck auf die Heimmannschaft. Ein ums andere Mal kamen sie gefährlich vor unser Tor. Mit Georg B. hatten wir aber einen super Schlussmann, der die 2:1 Führung für Erlenbach verteidigte. Nach der Hälfte der zweiten Spielzeit griffen die Obersulmer erneut an. Mit einem wuchtigen Schuss durch ihren Stürmer konnten sie zu diesem Zeitpunkt den verdienten 2:2 Ausgleich erzielen. Nur 5 Minuten später kam es dann noch dicker, als die Gäste erneut angriffen und durch einen Aufsetzer sogar zur 2:3 Führung erhöhen konnten. Bei diesem Spielstand blieb es dann auch, so dass wir nach einem spannenden Spiel leider mit einer Niederlage in diese Runde starten mussten.

So heißt es nun, nach vorne zu schauen. Am kommenden Samstag geht es nach Bad Friedrichshall gegen die SGM Untergriesheim HUTHI. Wir freuen uns auf diesen Schlagabtausch und wollen dort die ersten drei Punkte einfahren.

Freundschaftsspiel E2 am 25.11.

Freundschaftsspiel am 25.11.23

FSV Bad Friedrichshall - TSV  Erlenbach 3:6

Es spielten: Elias B. (TW), Leonard (TW), Mohamed (3), Mika (2), Elias P. (1), Ivan, Matti, Robin, Hannes

Spielbericht E1 vom 21. Oktober 2023

Im letzten Vorrundenspiel vor heimischer Kulisse empfingen wir am vergangenen Samstag die SGM aus Eberstadt und Gellmersbach. Ein Punkt aus diesem Spiel hätte uns gereicht, um ungeschlagen als Herbstmeister in die Winterpause zu gehen.

Zwischen uns und diesem Erfolg lagen allerdings noch intensive 50 Spielminuten. Angepfiffen wurde pünktlich halb zwölf und es war perfektes Fußball-Kaiser-Wetter. Die Partie war von Beginn an sehr intensiv, es wurden viele Zweikämpfe geführt. Dabei steckte keine der beiden Mannschaften zurück, die SGM hielt ordentlich und mit viel Einsatz dagegen. Erlenbach kam nach etwa 7 Spielminuten zu einem ersten Eckball, der allerdings nichts einbrachte. Ein zweiter folgte aber zugleich, den erneut Jannik J. von der linken Seite trat. Er brachte den Ball scharf vor das Tor und an den Torwart, wo unser Stürmer Moritz P. Goldrichtig stand und mit dem Kopf zum 1:0 für die Heimelf einnetzen konnte. Eberstadt zeigte sich davon wenig beeindruckt und hielt das Tempo bei. Nach 15 gespielten Minuten führte ein Angriff die Gastmannschaft über die rechte Seite. Der Flügelspieler setzte sich wunderbar durch, spielte in die Mitte auf seinen Stürmer, der frei vor unserem Tor das Leder glücklicherweise über den Kasten setzte. Ein weiterer Angriff danach erneut auf unser Tor schloss unser Gegner mit einem Schuss neben das Tor ab.

So blieb es vorerst bei der Führung für Erlenbach. Wenige Minuten vor der Halbzeit griffen unsere Kaybergkicker wieder in das Spielgeschehen ein. Unser Verteidiger Selim K. führte einen Einwurf schnell in der gegnerischen Hälfte auf Jannik J. Durch. Dieser spielte einen perfekt getimten Pass durch die Abwehrreihen auf Perseus, der mit seinem linken Fuß und dem Ball im Tor auf 2:0 erhöhen konnte. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff bekamen unsere Gäste noch einen ‚Elfmeter‘ zugesprochen, nachdem ihr Stürmer unsanft von unserer Verteidigung im Strafraum gestoppt wurde. Den folgenden Strafstoß konnte unser Keeper Georg B. Super parieren, allerdings war er beim Nachschuss machtlos. So gingen beide Teams mit einem 2:1 Spielstand in die Halbzeitpause.

Die letzten 25 Minuten Spielzeit begannen, wie schon die ersten, intensiv und mit vielen Zweikämpfen. Nach etwa 10 gespielten Minuten schaltete Erlenbach nach einem Angriff von Eberstadt schnell um und spielte das Leder nach vorn, der Schuss ging dann allerdings knapp über den Kasten. Es folgte ein Eckball, da ein gegnerischer Spieler den Ball noch ablenkte. Den Eckball führte erneut Jannik J. auf den heran laufenden Lasse K. aus. Dieser nahm die Kugel kurz an und zog dann auf den Kasten der Gäste ab. Der Aufsetzer tänzelte sich durch die Abwehrreihe in das linke untere Toreck und markierte die 3:1 Führung für Erlenbach. Nur 5 Minuten später kam der eingewechselte Tim S. an den Ball, setzte sich gegen 3 Verteidiger durch und lief allein auf das Tor von Eberstadt zu. Der Torwart war beim folgenden Schuss ohne Chance. So stand es kurz vor Spielende 4:1 für Erlenbach, die Partie schien somit entschieden zu sein. Eberstadt gab sich jedoch nicht geschlagen und verkürzte noch auf 4:2. Dabei blieb es dann auch.

Nach 5 gespielten Partien konnte unsere E1 diese Runde ungeschlagen auf dem Tabellenplatz 1 beenden. Einzig beim Auswärtsspiel in Oedheim ließen wir beim Unentschieden 2 Punkte liegen, dennoch waren es tolle und abwechslungsreiche Spiele, die unsere Kaybergkicker zeigten. Im Frühjahr geht es dann in der Rückrunde in einer neuen Gruppe mit stärkeren Gegnern weiter. Bis dahin bleibt noch genügend Zeit zur Vorbereitung, wir freuen uns darauf.

Die Tore für Erlenbach haben geschossen:

1:0 durch Moritz P.

2:0 durch Perseus

3:1 durch Lasse K.

4:1 durch Tim S.

Spielbericht E2 vom 21. Oktober 2023

TSV Erlenbach II - SG Bad Wimpfen 4:2

Zu unserem letzten Rundenspiel trafen wir auf die Jugend der SG Bad Wimpfen auf unserem heimischen Gelände. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen starteten wir hoch motiviert und voller Freude in die Partie.

So dauerte es auch nicht lange bis wir in Führung gingen und diese bis zur Halbzeit auf ein komfortables 4:0 ausbauten. In Halbzeit 2 haben wir etwas den Faden und die Kontrolle verloren und der nie aufgebende Gast konnte sich auf ein 4:2 heranarbeiten, was auch der Endstand sein sollte.Eine tolle Runde geht zu Ende und unsere junge Truppe erspielte sich 4 Siege und eine knappe Niederlage mit vielen geschossenen Toren. Am Ende konnten wir zusammen mit Bad Friedrichshall den Platz an der Sonne mit jeweils 12 Punkten erreichen. Welch tolle Leistung von euch !!!


Es spielten: Phil (TW), Mika (1), Hannes, Matti, Ivan, Finn, Elias P., Mohammad, Leonard, Vitus (3)

Spielbericht E1 vom 14. Oktober 2023

Am vergangenen Samstag musste unsere E1 nach Neuenstadt. Als amtierender Tabellenführer sind wir natürlich als Favorit in diese Partie gestartet und wollten diesen ersten Platz definitiv verteidigen. Bei bestem englischen Wetter ging es dann auch pünktlich los.

Anstoß hatten die Gastgeber aus Neuenstadt. Bereits in den ersten Spielminuten zeigte Erlenbach, dass sie hier mit einem Sieg den Platz verlassen wollten. So kam es dann auch nach 10 Minuten, als unser Stürmer Moritz P. im Strafraum nach einem Einwurf an den Ball kam und aus halbrechter Position einfach abzog. Der stramm geschossene Ball flog in das lange linke Eck, war unhaltbar für den Keeper und markierte das 0:1 für unsere E1. Kurz darauf jedoch kamen die Hausherren gefährlich vor unser Tor und konnten zum 1:1 ausgleichen.

Etwas beeindruckt von diesem Gegentreffer war unsere Mannschaft noch sehr unkonzentriert, als Neuenstadt einen Konter startete. Die starke Nummer 10 dribbelte und setzte sich wunderbar gegen unsere Verteidigung durch und erzielte nur 3 Minuten später mit einem Lupfer über unseren Torhüter die 2:1 Führung. Diesmal zeigte sich unser Team jedoch völlig unbeeindruckt von diesem Rückstand. Sie spielten unermüdlich weiter und kamen so vor der Halbzeitpause zum 2:2 Ausgleich durch Jannik J.. Unmittelbar nach dem Anstoß durch Neuenstadt starteten wir einen weiteren Angriff, der nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Den folgenden Freistoß führte Jannik J. direkt aus, schoss über die gegnerische Mauer und traf somit zur erneuten 2:3 Führung.

Kurz vor der Pause schien eine Situation vor dem Tor von Neuenstadt schon geklärt zu sein, als unser eingewechselter Stürmer Phil W. die Kreise und Passspiele der Verteidigung so sehr störte, dass er nicht nur den Ball erobern sondern ihn auch in die Mitte vor das Tor spielen konnte. Dort stand Perseus, unser kleiner Tempodribbler, goldrichtig und erhöhte auf 2:4. Halbzeit!

Nach etwa 10 Minuten Pause ging es dann weiter, Anstoß hatte in der zweiten Spielzeit Erlenbach. Auch hier zeigte sich das gleiche Bild, unsere „Elf“ übernahm sofort die Spielkontrolle und griff beherzt an. Moritz P. kam nach etwa 7 gespielten Minuten im Strafraum an den Ball und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte erneut Jannik J. zur 2:5 Auswärtsführung. Es entwickelte sich ein munteres Spiel mit vielen Chancen und Toren. So kam Neuenstadt auch durch einen Freistoß zum 3:5 Anschluss, als ihr Stürmer nur mit unsauberen Mitteln und mit letzter Not vor unserem Strafraum gebremst werden konnte. Azad C., unser starker Joker, führte nach 15 Minuten in Halbzeit 2 einen Freistoß von halblinker Position aus. Den folgenden Schuss konnte Neuenstadt‘s Keeper nur abklatschen lassen, allerdings direkt vor die Füße unseres Stürmers. Leo S. nahm dankend an und erhöhte auf 3:6. Nach diesem Tor klingelte es in kurzen Abständen noch zweimal im Kasten der Gastgeber. So setzte sich Jannik J. wunderbar durch und steckte quer auf Leo S., welcher erneut und zum 3:7 traf. Den Abschluss und das 3:8 markierte dann Azad C.. Nach einem Foul führte er den berechtigten Freistoß aus und zimmerte das Leder unter die Latte in den Kasten von Neuenstadt. Der Jubel und Aufschrei war groß. Kurz vor Abpfiff verkürzte die Heimmannschaft noch auf 4:8. Danach pfiff der Schiri die Partie ab!

Erlenbach hat somit nicht nur diese 3 Punkte überragend mit nach Hause genommen. Sondern auch die Tabellenführung verteidigt. Am kommenden Samstag, den 21.10. erwarten wir nun unseren letzten Gegner der Spielrunde vor heimischer Kulisse. Wir freuen uns auf unsere Nachbarn aus Eberstadt und Gellmersbach.

Spielbericht E2 vom 14. Oktober 2023

SGM Neuenstadt II - Erlenbach II 1:8

Bei Dauerregen mussten wir im Auswärtsspiel gegen die SGM Neuenstadt antreten. Bei nicht optimalen Wetterbedingungen erspielten wir uns einen verdienten Sieg gegen einen nie aufgebenden Gegner.
Jungs ihr habt gezeigt, dass ihr nicht nur bei Sonnenschein kicken könnt. Ihr habt toll gekämpft, weiter so.

Es spielten: Elias B. (TW), Mika (4), Finn, Leonhard, Ivan, Mohammad (1), Matti, Hannes, Vitus (3)

 

Spielbericht E1 vom 07. Oktober 2023

Am vergangenen Samstag traf unsere E1 auf den bis dato amtierenden Tabellenführer aus Gundelsheim. Ziel war es natürlich, die drei Punkte auf eigenem Platz zu holen und neuer erster in der Tabelle zu werden. Angepfiffen wurde wie immer pünktlich um halb zwölf. Von Beginn an nahmen unsere Kaybergkicher das Heft in die Hand und trieben den Ball auf das Tor von Gundelsheim. Allein in den ersten 10 Minuten boten sich einige Gelegenheiten in Führung zu gehen. Leider wollte das Runde bis dahin nicht in das Eckige. Aber in Spielminute 12 war es dann endlich so weit. Erlenbach startete erneut einen Angriff, den unser Mittelfeldstratege Jannik J. zum 1:0 einnetzen konnte, die Dämme waren gebrochen. Danach zündeten die Hausherren ein Offensiv Feuerwerk und wurden durch eine überragende Laufbereitschaft und einen enormen Siegeswillen erneut belohnt. Nach einem Torschuss durch unseren eingewechselten Stürmer Leo S., welchen der gegnerische Keeper nur abklatschen konnte, stand unser Dribbelkönig Perseus goldrichtig und schob kurz vor der Halbzeit zum 2:0 für Erlenbach ein. Unmittelbar nach dem Anstoß durch unsere Gäste setzen wir energisch nach. Jannik J. zog aus aussichtsreicher Position ab, den Schuss konnte der Torwart zwar parieren. Aber diesmal stand Lasse M. an Ort und Stelle und drückte das Leder zur 3:0 Halbzeitführung über die Linie.

Nach einer kurzen Pause ging es 12:02 weiter in die zweite Halbzeit. Erlenbach startet sofort mit einer Doppelpass-Kombination durch. Unser Stürmer verfehlte das Tor nur um Haaresbreite. Kurz darauf kam auch Gundelsheim zu zwei sehr guten Tormöglichkeiten, die beide aber unseren Kasten glücklicherweise knapp verfehlten. Nach 5 gespielten Minuten schlug unser Keeper Georg B. den Ball weit in des Gegners Hälfte. Dort übernahm Jannik J. und dribbelte sich weiter Richtung Gundelsheimer Tor, wo erneut eine traumhafte Doppelpass Kombi mit Levi A. zum Erfolg führen sollte. Den Schuss ins rechte Toreck der Gäste und zur 4:0 Führung vollführte erneut Jannik J. und traf somit bereits zweimal in diesem Match. Nach diesem Tor boten sich erneut viele Chancen auf Erlenbacher Seite, aber auch Gundelsheim kam zu Gelegenheiten, die unser Torwart aber glänzend parieren konnte. So hieß es dann nach 50 verstrichenen Minuten und nach dem Abpfiff durch den Schiedsrichter 4:0 im Spiel Erlenbach gegen Gundelsheim.

Eine überzeugende Leistung unserer E1, eine tolle Mannschaftsleistung, brachte den Sieg und damit auch die lang ersehnte Tabellenführung in dieser Spielrunde. Zwei Spieltage stehen noch aus, am kommenden Samstag geht es auswärts gegen Neuenstadt und die Woche darauf zum letzten Heimspiel gegen Eberstadt. Dabei gilt es natürlich, die Position an erster Stelle zu verteidigen und mit zwei Siegen nach Hause zu fahren.

Spielbericht E2 vom 7. Oktober 2023

TSV Erlenbach - SGM Gundelsheim Krumme Ebene 10:1

Beim ersten Heimspiel der Runde konnten wir durch eine starke Mannschaftsleistung das Spiel für uns entscheiden. Spielerisch als auch kämpferisch war es eine gute Leistung. Jungs bleibt weiterhin so eifrig im Training und ihr werdet mit Toren und Punkten belohnt.

Es spielten: Elias B. (TW), Mika (2), Hannes, Matti, Elias P. (1), Robin (1), Ivan, Finn, Leonard (1), Vitus (4)
 

Spielbericht E1 vom 30.09.2023

Am zweiten Spieltag traf unsere E1 am vergangenen Samstag auf die E1 aus Oedheim.

Gespielt wurde auf einem nahezu englischen Kunstrasen bei erneut perfektem sonnigem Fußballwetter. Die Bedingungen waren also optimal, um weitere drei Punkte nach Hause zu holen.

Der Anpfiff erfolgte somit fast pünktlich, 11:32 Uhr ging es los in Oedheim. Erlenbach spielte von Beginn an munter nach vorn und kam so bereits nach wenigen Minuten zur ersten Tormöglichkeit. Den Schuss von Jannik J. konnte der Keeper der Hausherren aber parieren.Auch die Heim-Elf kam kurz darauf zum Abschluss, welcher glücklicherweise unser Tor rechts verfehlte. In der Folge spielten dann fast nur unsere Kaybergkicker auf das Tor von Oedheim. So führte erneut Jannik J. in Minute 10 einen Eckball von rechts schnell auf den heran laufenden Selim K. aus. Dieser nahm den Ball kurz an, zog ab und verfehlte den Kasten nur knapp. Nur wenige Minuten später hatte unser Stürmer Azad C. die Chance zur Führung, aber auch er verpasste mit seinem Versuch das Tor knapp, der Ball flog links am Pfosten vorbei. Die Mühen sollten sich jedoch lohnen, als Erlenbach unmittelbar vor der Halbzeitpause einen Freistoß in der gegnerischen Hälfte zugesprochen bekam. Diesen führte Jannik J. aus, passte wieder auf unseren Verteidiger Selim K., der mit einem Schuss die Führung zum 0:1 erzielen konnte. Mit diesem verdienten Treffer und Tor ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach wenigen Minuten der Erholung pfiff der Schiedsrichter 12:06 zur zweiten Halbzeit an. Oedheim kam danach durch einen Eckball zur ersten Chance. Den daraus resultierenden Kopfball setzte der gegnerische Spieler über unser Tor. Es waren nur drei Minuten in Hälfte zwei gespielt und auf der rechten Seite erspielte sich unsere E1 eine Tormöglichkeit. Nach einem Einwurf auf den eingewechselten Phil W. über den Verteidiger hinweg, lief unser Stürmer frei auf den gegnerischen Kasten zu. Phil behielt die Nerven und vollstreckte mit einem Schuss über den Torwart zur 0:2 Auswärtsführung. Zu diesem Zeitpunkt verdient, der

zweite Sieg in Folge lag in der Luft. Erlenbach erspielte sich auch nach diesem Tor weitere Gelegenheiten, die Führung auszubauen. So trat Azad C. nach insgesamt 35 gespielten Minuten einen Freistoß, schoss direkt auf das Tor von Oedheim. Der Torwart konnte diesen Schuss zwar parieren, der Ball landete aber vor den Füßen unseres Mittelfeldspielers Perseus, welcher mit seinem Abschluss das Tor nur um Haaresbreite verfehlte. 

Danach boten sich weitere Möglichkeiten für unsere Mannschaft, ein weiteres Tor zu erzielen. Vor allem die vielen Eckbälle, welche von Jannik J. scharf auf den gegnerischen Torwart ausgeführt wurden, waren zwar sehr gefährlich, aber ohne Torerfolg für unser Team. So brachen die letzten 3 Minuten der regulären Spielzeit an. Oedheim kam zu einem der wenigen Angriffe. Im Zentrum passierte unserem Verteidiger ein Stockfehler, der Stürmer der Hausherren nutzte dies sofort aus. Er kam an den Ball und dribbelte allein auf unseren Torwart zu, nutzte diesen Strohhalm und erzielte den 1:2 Anschlusstreffer. Die Hausherren

bekamen daraufhin Oberwasser und blieben am Ball. Die reguläre Spielzeit war mittlerweile längst verstrichen, der Schiedsrichter ließ allerdings nachspielen, obwohl es keinerlei Spielverzögerungen im Spielablauf gab und ein Abpfiff sicherlich vertretbar gewesen wäre. Ein letzter Angriff von Oedheim über die linke Seite durchbrach unsere Abwehrreihe. Den Pass in die Mitte vor unser Tor und den folgenden Schuss des heran nahenden Spielers konnte unser toller Keeper Georg B. dann nicht mehr halten. So stand es 2:2 nach 52 Minuten, unmittelbar nach unserem Anstoß wurde die Partie dann auch abgepfiffen.

Dieser sehr späte Ausgleich war für uns sehr sehr ärgerlich, waren wir doch zu einem überwiegenden Teil die Spiel beherrschende Mannschaft. Nach zwei Partien stehen aber nun 4 Punkte auf dem Konto sowie Tabellenplatz zwei hinter unserem nächsten Gegner vor heimischer Kulisse: Gundelsheim. So schnüren wir am kommenden Samstag unsere Fußballschuhe, um nichts geringeres anzustreben als die Tabellenführung.

Spielbericht E2 vom 30.09.2023

Bad Friedrichshall E2  - TSV Erlenbach E2  3:2

Im zweiten Punktspiel unterlag unsere E2 knapp gegen den erwartet starken Gegner aus Bad Friedrichshall.
In der ersten Halbzeit haben wir dem Gegner zu viel Raum gelassen und lagen mit 0:2 zurück.
In der zweiten Halbzeit konnten wir uns auf unsere Stärken besinnen und den Rückstand egalisieren.
Der Führungstreffer lag in der Luft. Durch eine Unachtsamkeit gegen Ende des Spiels haben wir unerwartet den Gegentreffer kassiert.
Jungs ihr habt in der zweiten Halbzeit Moral und Kampfgeist gezeigt.
Auf dieser zweiten Halbzeit können wir aufbauen.

Es spielten: Elias B. (TW), Mika (1), Elias P., Hannes, Matti, Leonhard, Ivan, Vitus (1)

Foto: Roland Sanzenbacher 

Spielbericht E1 vom 23.09.2023

Am vergangenen Samstag war es wieder soweit, die neue Punktspielrunde der E Jugend hatte begonnen und für die E1 aus Erlenbach hieß der erste Gegner SGM TSV Brettach KoBra I. Das erste Auswärtsspiel fand bei sonnigem Wetter und sommerlichen Temperaturen statt. Nach den spürbaren Leistungssteigerungen in den vergangenen beiden Runden, ist die Erwartungshaltung und sind die Ansprüche weiter gewachsen. So sollte schon im ersten Spiel nach Möglichkeit ein „Dreier“ eingefahren werden.

Das Spiel wurde pünktlich um 11.31 Uhr angepfiffen, unsere E-Jugend begann sofort engagiert und mit breiter und selbstbewusster Brust auf das gegnerische Tor zu stürmen. Nach nur 5 Minuten startete sie einen Angriff über die linke Seite, wo sich Moritz P. im Zweikampf durchsetzte und in den Strafraum dribbelte. Dort konnte er nur durch ein Foul gestoppt werden. Den berechtigten Strafstoß verwandelte dann Jannik J. sicher zur 0:1 Führung für Erlenbach.In der Folge entwickelte sich ein Schlagabtausch mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. So kam auch Brettach zu guten Abschlüssen, die glücklicherweise unser Tor verfehlten. In Spielminute 15 setzte sich Jannik J. mit einem Dribbling wunderbar auf der rechten Seite durch und passte quer auf den mit gelaufenen Lasse M., welcher das Leder nur knapp verfehlte. Das wäre die 0:2 Führung gewesen.

Kurz darauf startete die „Heimelf“ einen Angriff, der allerdings abgewehrt werden konnte. Die schon fast erledigte Situation bekam aber nochmal eine Wendung, denn der Rückpass unseres Verteidigers zu unserem Keeper war zu ungenau und landete im eigenen Kasten. So hieß es nach etwa 20 Minuten 1:1 gegen Brettach. Die Partie blieb danach aber offen, Erlenbach verpasste erneut die Führung, als der Ball von Lasse M. gegen den Pfosten gesetzt wurde. Danach ging es dann in die verdiente Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit wurde 12:04 angepfiffen. Der Anstoß der Heimmannschaft wurde sofort und energisch von Erlenbach gestört. Moritz P. setzte den Verteidiger auf der linken Abwehrseite dabei so unter Druck, dass er ihm den Ball abjagen konnte. Seinen Schuss parierte der Torwart noch, wehrte das runde Leder aber nach vorn ab. Dort stand Jannik J. bereit und netzte zum 1:2 für die Gäste und unsere E1 ein. Nach dieser erneuten Führung übernahmen unsere Kayberg-Kicker das Spiel, es entwickelten sich kaum noch Tormöglichkeiten für die Brettacher Heimmannschaft.

Erlenbach hingegen kam in Folge zu einigen sehr guten Gelegenheiten, verfehlte aber das Tor ein ums andere Mal. Kurz vor Abpfiff der Partie startet sie einen letzten Versuch über die linke Flanke. Der eingewechselte Azad C. kam an den Ball, zog ab, traf aber nur das Aluminium. Goldrichtig stand dann aber unser Kapitän und rechter Verteidiger Selim K., der den zurück prallenden Ball direkt abnahm und zum 1:3 Endstand im Kasten versenkte.

So endete die erste Partie mit einem 1:3 Auswärtserfolg für unsere E1. Ein gelungener und sehr guter Saisonstart, der Hunger auf mehr macht. Am kommenden Samstag dann heißt der nächste Gegner SpVgg Oedheim 1. Wir freuen uns.

Spielbericht E2 vom 23.09.2023

VfL Obereisesheim E2 - TSV Erlenbach E2.
Ergebnis 0:8

Bei optimalem Fußball-Wetter und idealen Platzverhältnissen konnten wir unser erstes Punktspiel in Obereisesheim erfolgreich bestreiten. Nach einem nervösen Beginn, spielte unsere Truppe einen ansehnlichen und schönen Fussball.

Immer wieder eroberten sie sich schnell den Ball und mit viel Tempo ging es Richtung gegnerisches Tor, um den Ball im Netz unterzubringen. In regelmässigen Abständen gelang dies auch hervorragend und so konnten wir einen ungefährdeten und ein auch in der Höhe verdienten 8:0 Sieg, gegen einen nie aufgebenden Gegner, einfahren. Jungs weiter so.

Es spielten: Elias B. (TW), Mika (2), Robin (2), Elias P. (1), Hannes (1), Matti, Eduard, Leonard, Vitus (2)

E-Jugend

Jahrgang 2013/2014

Trainer: Yves Pulst, Tel. 0171-5225554

              Mehmet

              Stefan Weik

              Simon Rosendorf

 

Trainingszeiten: Montag 17:30 - 19:00 Uhr

                           Freitag 17:30 - 19:00 Uhr

TSV Erlenbach