< Herren III, Kreisklasse

Melanie Schraag, Marian Schellenbeck und Elias Schwärmer sind Jugend-Vereinsmeister 2019!


Stolze Titelgewinner v.l.n.r. Melanie Schraag, Marian Schellenbeck und Elias Schwärmer

Bei der nahezu größten Sommerhitze wurden am 1. Juni unsere Jugend-Vereinsmeisterschaften mit knapp 20 Teilnehmern ausgetragen. Eingeteilt haben wir diese in drei Spielklassen: 1. Jungen U18, 2. Mädchen U18, 3. Nachwuchs (alle Kids, die noch keine aktive Spielberechtigung haben) und der routinierten Turnierleitung von Uli Keicher.

In der Nachwuchsgruppe wurde im Modus jeder gegen jeden gespielt. Nach tollen Spielen sicherte sich Elias Schwärmer mit 4:0 Spielen seinen ersten Titel. Dicht gefolgt von Jonathan Kem auf dem zweiten Platz und Felix Schrader komplettierte das Podest auf Platz drei. Die beiden jüngsten Mädels in der Konkurrenz belegen die Plätze vier (Frida Senghas) und fünf (Alexia Kem).

Ebenfalls jeder gegen jeden wurde bei den Mädchen U18 gespielt. Leider durch einige Ausfälle war hier nicht das sonst gewohnt große Teilnehmerfeld vorzufinden. Melanie Schraag wurde dabei ihrer Favoritenrolle gerecht und belegt ohne Satzverlust den ersten Platz! Dana Löhe schnappt sich den Vizetitel, vor Lara Weiß auf Platz drei und Emma Senghas auf Platz vier.

Die Jungen U18 absolvierten dagegen zwei 4er-Vorrundengruppen, in denen es erwartet eng zu ging. Nach den anschließenden Platzierungsspielen gegen den gleichplatzierten der anderen Gruppe erspielte Marco Lindemann den achten Platz und Aaron Zeyer den siebten Platz. Als je Vorrunden-Gruppendritter wird Petr Fnouka im Gesamtklassement fünfter, knapp vor Robin van Beusekom auf Platz sechs.

Die Halbfinalspiele wurden von den jeweils ersten beiden der Gruppen ausgetragen: Marian Schellenbeck gegen Maximilian Schraag und Jens Zwickl gegen Philipp Alexander. Marian ging dabei seinen Weg der Vorrunde mit 3:0 Sätzen konsequent weiter. Ein äußerst spannendes Halbfinale zeigten Jens und Philipp, in dem sich Jens nach fünf langen Sätzen fürs Finale qualifiziert.

Im Spiel um Platz drei gewann anschließend Philipp bei seiner ersten Vereinsmeisterschafts-Teilnahme (= dritter Platz) gegen Maximilian, der einen ebenfalls sehr guten vierten Platz belegt. Die beiden ältesten im Ring - Marian und Jens - machten dann den Titel unter sich aus: Vier umkämpfte Sätze wurden gespielt, bevor sich Marian in seinem letzten Jugendjahr zum Vereinsmeister krönte!

In einem abschließenden "Final-Finalspiel" der Sieger Jungen U18 (Marian) gegen den Sieger der Mädchen U18 (Melanie), konnte sich Melanie mit 3:1 Sätzen erfolgreich behaupten. Gratulation an alle Teilnehmer zu den jeweils erzielten Ergebnissen.


 

Save the Date!

43. Original Erlenbacher Weinfest

16.08.-19.08.2019

HIER KLICKEN

 

 
 
 
 
Home